ORANGE:

Stichworte: Gefühl, Genuss, das "innere Kind", Kreativität, Erotik, Aktivität, Hingabe

 

Orange ist das "Antidepressivum" schlechthin. Wenn wir in Grübeleien "feststecken" und dem Verstand zuviel Bedeutung beimessen, hilft uns die Farbe, aus dem Kreislauf des Denkens hinaus zu gelangen. "Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest..." ist der Anfang eines Rilke-Gedichts und zugleich auch eine wichtige Aussage dieser auffälligen Farbe, deren Energie für das "Fließen", das Empfangen-Können und alles Schöpferische steht. Eng hiermit verbunden ist die Kreativität. Kreativität setzt die Fähigkeit voraus, allem Neuen "Leben geben", Dinge von allein geschehen lassen und  Emotionen ausleben zu können.

 

Auch der Genuss und das "Innere Kind" werden mit Orange angesprochen. Zudem lässt diese Energie "Stress" nicht zu, denn sie repräsentiert die Hingabe. Wenn Sie sich einer Sache hingeben, ist es unmöglich, Stress zu empfinden. Da Orange auf der Chakra-Ebene für die weiblichen Gebär- und Geschlechtsorgane steht, hat sie gerade für Frauen eine ganz besondere Bedeutung. 

 

Wenn Sie Orange ablehnen, dürfen Sie sich fragen, ob Sie momentan zu verstandesbetont sind, nicht genießen können oder die Tendenz zum "Festhalten" besteht. Vorsicht mit der Farbe, wenn Sie sehr im Stress stehen oder sich ausgebrannt fühlen: die Farbenergie verstärkt akut diese Zustände, wenn Sie sich nicht in der Lage sehen, sich damit auseinander zu setzen.

... HIER gibt es einen blogpost zum Thema FARBKOMBINATION ORANGE und WEINROT - viel Spaß!