GOLD:

Stichworte: Sonne, das männliche Prinzip, Glanz, Überzeugungskraft, Reichtum

 

Gold als edelstes der Edelmetalle symbolisiert höchste Macht. Es ist Symbol für Reichtum im materiellen und im geistig-spirituellen Leben. In den meisten Kulturen symbolisiert Gold wie Gelb die Sonne, z.B. bei den Azteken und in den Ägyptischen Königsgräbern. Somit ist Gold eine männliche Farbe. Gold und Silber sind ein Paar wie Mann und Frau, wobei Gold mit Licht und der Sonne und im Gegensatz dazu Silber mit Dunkelheit und dem Mond, assoziiert wird. Auch in der chinesischen Symbolik ist Silber Yin und Gold Yang.

 

Diese Energie muntert auf, erhöht die Freude am Leben und die emotionale Empfindungsfähigkeit. Sie stärkt das Immunsystem und macht sowohl körperlich wie seelisch belastbarer und stabiler. Gold als Metall wirkt harmonisierend auf das Herz und entkrampfend. Es besitzt starke Schutzkraft, wenn wir es uns als Hülle um uns vorstellen.

 

Die Energie dieses Metalls kann uns leiten, so dass das Verurteilen und Zweifeln von uns abfällt. Sie hilft uns, ein Vorhaben zum Ende zu bringen, uns von alten Werten und Vorstellungen, dem Gefühl, uns pausenlos rechtfertigen zu müssen, sowie von äußeren Ansprüchen und Meinungen zu lösen. Die schützende Energie hilft uns bei überkritischer Einstellung uns selbst und anderen gegenüber und unterstützt uns, den richtigen Blickwinkel zu bekommen. Bei fehlendem Durchsetzungsvermögen auf Grund von zu vielen Meinungen oder Gegebenheiten von außen werden wir gestärkt und unterstützt, damit wir in der Lage sind, unser eigenes Licht, also unsere Talente und Fähigkeiten, mit Würde und Stolz in die Welt hinaus zu tragen.