GELB:

Stichworte: Freude, Offenheit, Gleichgewicht Nehmen und Geben, Macht

 

Die Energie des Gelb symbolisiert die Feuerkraft. Es besteht die Fähigkeit, Geben und (An-)nehmen zu können, sich in der Umwelt durchsetzen zu können, die eigene Macht zu akzeptieren, das eigene Potential anzuerkennen und zu leben, sowie offen zu sein. Einerseits hilft Gelb beim Lernen und Denken (und ist daher ideal für  Kinder, die Schwierigkeiten damit haben) - andererseits hat die sonnige Farbe so gar nichts Grüblerisches oder allzu Intellektuelles an sich, weil sie die Energie der Leichtigkeit und Angstfreiheit in sich trägt. Bei ernsten und "tiefsinnigen" Gesprächsthemen sollte sie daher sparsam eingesetzt werden. Gelb ist die Heilfarbe bei einer "Winter-Depression", die von zu wenig Sonnenlicht verursacht wird. 

 

Gelb hilft bei der Meditation als Visualisierung sehr gut, wenn es um die Bewältigung von Gefühlen der Angst geht (die wir häufig physisch sehr deutlich in der Magengegend wahrnehmen - der Sitz des Solarplexus-Chakras, das durch die Farbe symbolisiert wird).

 

Eine Ablehung der Farbe kann daher von diffusen Ängsten herrühren, wenn wir phasenweise nicht in der Lage sind, loszulassen. Weitere Themen bei einer Gelb-Ablehnung können Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht von Geben und Nehmen sein (äußert sich z.B. in Gewichtsproblemen, Kaufsucht, Geiz, Verschwendung...) oder die Angst, sich zu "öffnen" bzw. seine "Schattenseiten" zu offenbaren.

... HIER gibt es einen blogpost zum Thema Farbkombi GELB und GRAU - viel Spaß!!!