Farben gekonnt kombinieren: FARBTYP FRÜHLING

WIE IHR MIT HILFE DES FARBKREISES FARBEN HARMONISCH UND "GEKONNT" MITEINANDER KOMBINIEREN KÖNNT UND DABEI DIE BLICKE AUF EUCH ZIEHT - am Beispiel des FRÜHLINGS-FARBTYPs

Ich glaube, ich kann es gar nicht oft genug betonen: ich finde, dass alle Farben untereinander kombinierbar sind. Aber es gibt einfach Farbkombinationen, die sehen irgendwie ganz besonders aus, und man kann gar nicht benennen, warum... oder doch? Mit Hilfe eines Farbkreises und einem einfachen Schema könnt Ihr künftig Pep in Euer Outfit bringen und trotzdem eine gewisse Farbharmonie wahren... dabei könnt Ihr mit Hell-Dunkel-Kontrasten spielen, und somit bestimmen, wie "laut" Euer Outfit sein soll. Vielleicht finden sich in Eurem Kleiderschrank Teile, die Ihr so noch nicht zusammengestellt habt - probiert's aus!

Beispiele für den FRÜHLINGS-FARBTYP:

von oben links nach unten rechts:

1. analoge Farbkombi Apricot und Braun (=dunkles Orange)

2. verschiedene Grün-Türkis-Nuancen: perfekte analoge Kombi für den FRÜHLINGS-FARBTYP!

3. Sonnengelb und Violett (Violett ist keine FRÜHLINGS-Farbe, aber eine wichtige Energiefarbe, und wird am Unterkörper getragen) = Komplementär-Kombi

4. Komplementäre Farbkombi mit Türkis-Petrol und Magenta (das eigentlich auch keine FRÜHLINGS-Farbe ist, hier aber am Unterkörper getragen wird)

5. Kontrast-Kombination mit Apfelgrün und dunklem Orange (=Terrakotta, Braun...)

6. Rot und Blau, am Beispiel des FRÜHLING eben Tomatenrot und Aqua, hier sogar noch mit einer dritten Kontrastfarbe (=gelbe Handtasche und Halskette) kombiniert.


Vielleicht interessiert Euch auch:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0